Erste Schritte

Sie interessieren sich für die Geige und möchten sie spielen lernen?

Schön, daß sie meinen Webauftritt gefunden haben. Im Folgenden möchte ich sie einladen, sich zu informieren und hoffe, die ersten Fragen gleich beantworten zu können.

Der Anfang

Zumeist weckt ein Hörerlebnis die Neugierde auf die Geige. Wenn sie der  besondere Klang der Geige begeistert, dann sind sie schon auf dem besten Weg zum eigenen Geigenspiel. Aus meiner langjährigen Praxis als Pädagoge kann ich mit Sicherheit sagen, daß jeder mit Motivation und Geduld das Instrument meistern kann.

Das gute Zuhören

Gerade bei der ständigen Reizüberflutung wird es heute immer wichtiger, sich Zeit zu nehmen, Musik bewusst und nicht nur als Hintergrundgeräusch zu hören. Das aufmerksame Hören empfehle ich meinen Schülern als ersten Schritt zum Instrumentalunterricht und möchte sie darin bestärken, sich diesen Freiraum zu schaffen.

Das Üben

Wenn sie die Geige gerne in der Hand haben, dann werden sie ihr sicherlich auch Zeit widmen wollen. Etwa  15-20 Min wenn möglich täglich sind am Anfang genug, um gute Fortschritte zu erzielen. (bei Kindern genügt am Anfang auch weniger). Die Regelmäßigkeit ist ein wichtiger Faktor und das Üben wird bald zur Gewohnheit.

Der Unterricht

Ebenso wichtg wie das Üben ist regelmäßiger Unterricht. Ist es möglich, einmal in der Woche den Unterricht zu besuchen? Dieser fest eingeplante Termin ist wichtig für die Fortschritte auf der Geige, sie ermöglicht eine gute Festigung der Lerninhalte und vermeidet das Einüben von Fehlern. In einer Woche gibt es erfahrungsgemäß mehr als genug Unsicherheiten und Fragen, die das Fortkommen auf der Geige behindern würden.

Das Internet

Wer als Erwachsener, sei es als "Musikneuling" oder schon mit Erfahrungen auf einem anderen Instrument  versucht hat, sich die Grundlagen des Geigenspiels alleine mithilfe des Internets beizubringen, wird sicher bald gemerkt haben, das es ohne einen direkten Austausch mit einem Lehrer nicht gelingt. Das Material im Internet, sei es YouTube oder Lektionen in bestimmten Musikrichtungen können eine Bereicherung sein, ersetzen aber keineswegs den persönlichen Unterricht.